Berlin : 6. August 1977

NAME

Vor 25 Jahren berichteten wir:

BERLINER CHRONIK

Ein Denkmal für die Verkehrstoten der letzten 20 Jahre in Form eines Friedhofes mit Grabplatten errichtet der Galerist Ben Wargin – bekannt geworden durch seine Baumpaten-Aktion – auf dem Parkplatz nahe S-Bahnhof Tiergarten. Er knüpft an seine früheren Aktionen an und will den Konflikt Baum/Auto bewußt machen. Seine Zielgruppe sind Schulkinder und junge Erwachsene, denen er den Wunsch nach einem Auto nicht wegnehmen will (weil das Bemühen sicherlich aussichtslos wäre), denen er aber die Folgen der ständigen Autovermehrung vor Augen führen will.

0 Kommentare

Neuester Kommentar