Berlin : 61-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet

kf

Ein 61-jähriger Fußgänger ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden. Der Mann hatte gegen 20.15 Uhr versucht, die Wiener Straße zu überqueren und war dabei von einem Auto erfasst worden. Wenig später erlag der 61-jährige im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Der 36-jährige Autofahrer aus Lichterfelde erlitt nach den Angaben der Polizei einen Schock. Die Wiener Straße blieb streckenweise zwei Stunden gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben