Berlin : 7. August 1978

-

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine Zunahme der Zahl von Strafverfahren:

BERLINER CHRONIK

Die Zahl der Strafverfahren hat 1977 gegenüber dem Vorjahr um 10 Prozent zugenommen. Während 1976 vor den Berliner Gerichten 34 037 Fälle verhandelt wurden, so teilte das Statistische Landesamt mit, waren es im vergangenen Jahr 37 431. In 28 399 Prozessen (75,9 Prozent) endete das Verfahren mit einer rechtskräftigen Verurteilung. 1938 Beschuldigte (5,2 Prozent) wurden freigesprochen, die übrigen Verfahren wurden eingestellt oder es wurden Verwarnungen ausgesprochen, Maßregeln angeordnet beziehungsweise von einer Verurteilung abgesehen. Der Anteil der Frauen an den Verurteilten betrug 15,6 Prozent. Die größte Zahl der Straftäter, nämlich 8979, wurde wegen Delikten im Straßenverkehr verurteilt. Die zweitgrößte Gruppe bilden die Täter, die des Diebstahls überführt wurden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben