Berlin : 7-Jähriger Radfahrer von Lastwagen angefahren

NAME

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein siebenjähriger Junge aus Schöneberg, der Mittwochmittag von einem polnischen Sattelschlepper angefahren wurde. Der 44-jährige Lkw-Fahrer wollte um 11.55 Uhr von der Wilhelm- in die Leipziger Straße abbiegen und übersah dabei das Kind, das mit seinem Rad unterwegs war. Nach den ersten Ermittlungen war der Junge auf dem Gehweg der Wilhelmstraße geradelt, er wollte dann die Leipziger Straße an der Fußgängerfurt überqueren. Ein Notarztwagen brachte ihn ins Virchowkrankenhaus. Diese Unfälle beim Rechtsabbiegen – Radfahrer und Lkw haben beide Grün und fahren in die gleiche Richtung – sind für Radler eine der häufigsten und gefährlichsten Unfallursachen. In den vergangenen Jahren sind in Berlin mehrfach Radfahrer durch rechtsabbiegende Lastwagen getötet worden. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar