Berlin : 88-Jährige warf Trickdiebe aus der Wohnung

Uh

An ein leichtes Spiel glaubten zwei Trickdiebe, als sie am Mittwoch eine Rentnerin bestehlen wollten. Ganz sicher hatten sie nicht damit gerechnet, dass die 88-jährige sie einfach aus ihrer Wohnung herauswerfen würde. Die Frau hatte zuvor den Anruf eines angeblichen Polizisten vom "Polizeirevier Perleberger Straße" erhalten. Zwei Kollegen würden sie in Kürze aufsuchen, hieß es. Kurz darauf erschienen die beiden Männer. Sie solle die Vollständigkeit ihrer Wertsachen überprüfen, verlangten die Diebe von der Frau. Diese jedoch ließ sich nicht täuschen und wies die angeblichen Polizisten aus der Wohnung. Die Betrüger sind zwischen 25 und 35 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß. Beide sprachen akzentfrei Deutsch.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben