Berlin : A100 und A113: Das neue Dreieck

-

Heute um 16 Uhr wird Berlins Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg JungeReyer das Autobahnkreuz Neukölln freigeben. Damit ist für den Autoverkehr auf dem Stadtring 100 nicht mehr an der Buschkrugallee Schluss, sondern an der Grenzallee oder 2,3 Kilometer südlich an der Ausfahrt Späthstraße. Zur Orientierung: Südlich vom Kreuz Neukölln trägt die Autobahn die Nummer 113. Im nächsten Jahr soll auch die Verlängerung bis Adlershof freigegeben werden, 2007 bis Schönefeld.

0 Kommentare

Neuester Kommentar