Berlin : Ab 10. Dezember Schlittschuh-Vergnügen am Gendarmenmarkt

cs

Der Gendarmenmarkt in Mitte wird wie geplant ab Freitag, 10. Dezember, in eine illuminierte Kunsteisbahn verwandelt. Wie die Silvester in Berlin GmbH als Veranstalter gestern mitteilte, einigten sich Vertreter des Denkmalschutzes und des Tiefbauamtes in letzter Sekunde über strittige Fragen. Der Landeskonservator hatte unter anderem einen weiteren Abstand zum Schiller-Denkmal verlangt. Nun wird die Eisbahn als Kompromiss nur 18 Meter breit und 45 Meter lang, ursprünglich war eine Länge von 50 Metern und eine Breite von 20 Metern vorgesehen.

Unter dem Motto "Gendarmenmarkt on Ice" dreht zur Eröffnung am 10. Dezember um 17.30 Uhr "Eisprinzessin" Katarina Witt schnelle Runden. Das Unterhaltungsprogramm mit einer Performance der zweimaligen Olympiasiegerin ist öffentlich und kostenlos.

Danach sind alle Berliner bis zum 2. Januar eingeladen, nach Herzenslust Eis zu laufen. Die Bahn soll täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet sein. Schulklassen können bis 14 Uhr gratis Eis laufen, danach zahlen alle Nutzer fünf Mark Eintritt. An den Wochentagen werden abwechslungsreiche Show-Programme geboten.

Am Rande der Bahn werden weiße Pagodenzelte aufgebaut, in denen es Erfrischungen gibt. Das Eisvergnügen gehört zum Programm der Millenniumsfeierlichkeiten in Berlin.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar