Berlin : Ab durch die Mitte wird heute schwierig

GEW-Demo und Skater behindern den Verkehr

-

Vor allem in Mitte müssen Autofahrer am heutigen Freitag mit Staus rechnen. Ab 16 Uhr demonstriert die GEW am Neptunbrunnen gegen die geplante Arbeitszeiterhöhung. Anschließend gehen die Kundgebungsteilnehmer zum Brandenburger Tor – bis zu 20 000 Teilnehmer werden erwartet. Mit einem Ende der Kundgebung rechnet die GEW gegen 18 Uhr. Um 20 Uhr beginnt in der Alexanderstraße eine SkaterDemo, die bis etwa 22 Uhr durch Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg rollt. Kurzfristig betroffen sind Großer Stern, Straße des 17. Juni, Kurfürsten- und Hohenzollerndamm. Ab 20 Uhr ist die Rosa-Luxemburg-Straße wegen eines Festes zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Dircksenstraße bis Sonnabend gesperrt. Ab 7.30 Uhr kann es in Reinickendorf vor dem Fontane-Haus wegen Streiks zu Staus kommen. Bü.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben