Berlin : Abgeordnetenhaus und Bundesrat öffnen ihre Türen

„Warum hat der Berliner Bär auf der Fahne im Plenarsaal keine Zunge und keine Krallen?“ Diese und andere Fragen werden heute im Berliner Abgeordnetenhaus beantwortet. Das Berliner Parlament lädt heute gemeinsam mit dem Bundesrat in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr zum Tag der offenen Tür. In beiden Häusern, die bis 1918 gemeinsam den Preußischen Landtag bildeten, können sich die Besucher über den heutigen Alltag dort informieren.

Höhepunkte sind unter anderem eine „Elefantenrunde“ im Abgeordnetenhaus um 12 Uhr – eine Gesprächsrunde mit den Vorsitzenden der Fraktionen von SPD, CDU, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und FDP. Zwischen 15 und 16 Uhr gibt’s eine Bürgersprechstunde. Beim Bundesrat steht dieses Jahr neben dem Verfassungsorgan selbst das Land Mecklenburg-Vorpommern im Mittelpunkt. Zwischen 13 und 14 Uhr bittet Bundesratspräsident Harald Ringstorff zum Gespräch. Parallel können die Besucher bei gutem Wetter im Garten den berühmten XXL–Strandkorb aus Heiligendamm ausprobieren. sro

Weitere Infos im Internet:

www.parlament-berlin.de

www.bundesrat.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben