Berlin : Abschied im richtigen Moment

STADTMENSCHEN

Bevor er sich von der Bühne verabschiedet, will er es krachen lassen. „Ich will mit einem Knall gehen“, sagt Howard Carpendale . Seine Entscheidung, nach seiner Tour im Herbst keine Alben mehr zu produzieren, habe er sich gründlich überlegt. „Das ist nicht bloß eine Pause“, sagte er bei einem Werbeauftritt am Montag in Berlin. „Ich will meine Musikkarriere beenden.“ Sein Abschied aus dem Musikgeschäft habe nichts mit den Gerüchten um eine Multiple Sklerosis-Erkrankung zu tun. „Ich bin nicht krank“, versichert der 57-Jährige. Bei seiner Entscheidung waren andere Gründe wichtig: „Ich will nicht mit meiner Karriere dahinsickern und irgendwann der Dinosaurier von damals sein“, sagt Carpendale. Was danach kommt, kann er nicht sagen. „Das kann alles mögliche sein, nur nicht singen.“ Für den Abschied sei jetzt der richtige Moment gekommen, findet Carpendale. Sein neues und letztes Album (ab 14. April im Handel) nennt er deswegen „Der richtige Moment“. Da Howi mit einem Knall gehen will, hat er noch anderes geplant: Im Herbst erscheint eine Doppel-CD mit 30 seiner größten Hits. Und vom 8. Oktober bis 13. Dezember geht er auf Deutschlandtour (am 29. Oktober und 26. November ist er im ICC). Zusatzkonzerte sind eingeplant. „Das mache ich gern“, sagt Carpendale. Solange der Termin vor dem 13. Dezember liegt. „Dann ist definitiv Schluss.“ ana

Karten unter 61101313.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben