Berlin : Abschied und Wiederkehr

-

Vom ältesten Verkehrsflughafen der Welt hatte sich der Zivilverkehr bereits schon einmal verabschiedet. 1975 verließen die alliierten Fluggesellschaften British Airways und PanAm Tempelhof Richtung Tegel. Vor allem die amerikanische PanAm hatte sich lange gegen einen Umzug gewehrt. Förmlich aufgegeben wurde der Betrieb jedoch nicht, so dass nach 1990 der Regionalverkehr wieder aufgenommen werden konnte.

Auch Lufthansa war in Tempelhof aktiv, zog sich dann aber komplett nach Tegel zurück. Von diesem Verlust hat sich Tempelhof nie wieder erholt. Um den Defizitbringer loszuwerden, ließ sich die Flughafengesellschaft ab Ende Oktober 2004 von der Betriebspflicht befreien. Drei Gesellschaften wollen nun den Betrieb in eigener Regie übernehmen. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben