Berlin : Abschied vom Wühltisch

Schlussverkauf: Nur Qualität zieht

-

Zur Halbzeit des Winterschlussverkaufs (WSV) hat der Einzelhandelsverband am Samstag eine verhaltene Zwischenbilanz gezogen. Der Umsatz der Händler bewege sich auf Vorjahresniveau, sagte der Referent des Verbandes, Jan Holzweißig. Das Ergebnis sei nach der „schlechten Saison“ akzeptabel, biete jedoch keinen Anlass zum Jubeln.

Im Vergleich zum Vorjahr werde im diesjährigen Schlussverkauf mehr verkauft, sagte Holzweißig. Die Preise lägen jedoch durchschnittlich um fünf Prozent niedriger als 2002; deshalb würden die Händler kaum Gewinn machen. Auffallend sei das gewachsene Qualitätsbewusstsein der Kunden, sagte Holzweißig. Ein günstiger Preis allein reiche nicht mehr aus, dass jemand zugreife: „Den alten WühltischSchlussverkauf gibt es schon lange nicht mehr.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar