Berlin : Achtjährige von Bus angefahren

Ein achtjähriges Mädchen ist am Donnerstag gegen 17 Uhr am Neuköllner Hermannplatz, Ecke Sonnenallee, von einem Bus der Linie M41 angefahren worden und am Kopf schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt worden. Näheres konnte die Polizei am Abend noch nicht mitteilen. Der Notarzt sei mit einem Rettungshubschrauber gelandet, das Kind kam aber per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Busfahrer erlitt einen Schock. Es kam zu stundenlangen Verkehrsbehinderungen. Auch musste Bereitschaftspolizei eingesetzt werden, um die zahlreichen Schaulustigen zurückzudrängen. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben