Berlin : Adlon-Restaurant: 98 Mark für den Edelbrunch

Lo.

Ein Wintergarten voller kulinarischer Köstlichkeiten, kunstvoll arrangiert für Augen und Sinne: Gestern präsentierte das Hotel Adlon seine neueste Idee - einen sonntäglichen Brunch im Adlon-Restaurant. Hotelchef Jean K. van Daalen und die Crew von Küchenchef Karlheinz Hauser priesen die aufgetürmten Gaumenfreuden als "kulinarisches Verwöhn-Highlight der Woche". Das anspruchsvolle Feinschmecker-Buffet ist eine Mischung aus Frühstück und Lunch. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr 30 gibt es Backwerk aus der eigenen Bäckerei mit unzähligen Belagsvarianten, diverse Vorspeisen und Spanferkel, Kaninchen und Brandenburger Ente (die gestern aus Ungarn kam). "Hausgemachte Spezialitäten und die Zusammenarbeit mit ausgewählten Lieferanten" bezeichnet Karlheinz Hauser als Rezept der Feinkost-Experten in der Adlon-Küche. Der Schlemmersonntag hat seinen Preis: 98 Mark, Getränke und Sekt inbegriffen. Kinder bis zu sechs Jahren dürfen kostenlos kosten, Kinder zwischen sechs und zehn zahlen die Hälfte. Möglich ist auch der Kauf von Geschenkgutscheinen für diesen Gaumengenuss auf hohem Niveau - mit Musikbegleitung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar