Berlin : ADVENTS Bummel

-

Am ersten Adventswochenende gibt es für Familien eine breite Auswahl an vorweihnachtlichen Vergnügungen – mal größer, mal kleiner, einige traditionell, andere mit Karussells. Wir haben eine kleine Auswahl zusammengestellt:

WEIHNACHTSMÄRKTE

Auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt rund um das Opernpalais in Mitte bieten bis zum 26. Dezember Kunsthandwerker ihre Produkte an und lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Es gibt Kutschfahrten und ab 16 Uhr ein Bühnenprogramm. Geöffnet Mo. bis Do. 12 bis 21.30 Uhr, Fr. bis So. 12 bis 22.30 Uhr, am 24. geschlossen. Ab Sonntag können Besucher bis zum 31.12. bei Glühwein aus koscherem Wein und Chanukkaspezialitäten über den Chanukka-Markt des Jüdischen Museums in Kreuzberg bummeln: Auf dem findet sich Traditionelles und Ausgefallenes, Kitsch und Kunst - es gibt Chanukkaprodukte, aber auch Weihnachtliches zum Verschenken. Geöffnet täglich von 12 bis 18 Uhr, am 24.12. geschlossen. Den Wintertraum Weihnachtsmarkt in der Charlottenburger Wilmersdorfer Straße kann man ab heute bis zum 23.12. besuchen. Im skandinavischen Ambiente bieten täglich 40 Stände von 10 bis 20 Uhr ihre Produkte an. Im Automobilforum an der Ecke Friedrichstraße/Unter den Linden in Mitte erwartet die Besucher ab morgen der Markt „Kunst und Kunsthandwerk“ mit viel Vergnügen auch für die Kinder. Geöffnet bis zum 26.12., Mo. bis Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa. und So. 10 bis 18 Uhr, am Weihnachtstag, 24. Dezember, geschlossen.

BASARE

Am Wochenende werden auf dem Schwedischen Weihnachtsbasar in der Wilmersdorfer Landhaussstraße 26 landestypische Spezialitäten und Kunsthandwerk geboten. An beiden Tagen kommt um 16 Uhr Lucia, die Lichterkönigin. Geöffnet am Sa. 10 bis 19 Uhr, So. 12 bis 18 Uhr. Beim Adventsbasar der evangelischen Kirchengemeinde Neu-Westend gibt es am Sonntag Puppenspiel, Basteln und Weihnachtssingen, Eichenallee 47-53 in Charlottenburg , von 15 bis 18 Uhr. Über 150 Krippen zeigt die Krippenausstellung bis zum 13. Dezember in der Glaubenskirche Tempelhof an der Friedrich-Franz-Straße 9. Sie wird morgen im Rahmen des Adventsbasar s, der von 14 bis 18 Uhr in der Gemeinde Alt-Tempelhof statt findet, eröffnet, und ist werktags von 11 bis 17 Uhr und am Sa. von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Auf dem 13. Neuköllner Werkstattbasar werden morgen Arbeiten aus Holz, Metall und Keramik angeboten. Kinder können basteln oder Weihnachtsgedichte lernen. Geöffnet von 10 bis 15 Uhr. lga

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben