"Ägyptens versunkene Schätze" : Ausstellung hat länger geöffnet

Als Reaktion auf das große Besucherinteresse ist die Ausstellung "Ägyptens versunkene Schätze" im Berliner Martin-Gropius-Bau ab sofort täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Berlin - Mit der erweiterteten Öffnungszeit sollen Wartezeiten für die Besucher verkürzt werden, sagte Gropius-Bau-Direktor Gereon Sievernich. Die Schau zeigt Funde des Unterwasserarchäologen Franck Goddio, die in den vergangenen zehn Jahren bei Ausgrabungen vor der ägyptischen Mittelmeerküste gemacht wurden.

Die Ausstellung ist noch bis zum 4. September zu sehen. Geöffnet ist von Sonntag bis Mittwoch zwischen 9 und 20 Uhr sowie Donnerstag bis Samstag von 9 bis 21 Uhr (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar