Berlin : Ärzte sperren ihre Patienten aus

Mediziner werden Praxen schließen

-

Die Berliner Kassenärzte wollen demnächst ihre Praxen flächendeckend für einige Tage schließen. Das beschloss die Vollversammlung der Kassenärzte am Mittwochabend. Damit wollen die Mediziner gegen die Gesundheitspolitik der Bundesregierung protestieren, die unter anderem eine Nullrunde für Arzthonorare und eine Entmachtung der Kassenärztlichen Vereinigung vorsieht. Zum Zeitpunkt der Abstimmung waren allerdings nur noch rund 600 von ursprünglich 800 Ärzten anwesend. In Berlin sind rund 7200 Ärzte niedergelassen. Über den genauen Ablauf der PraxisSchließungen wollen die Berufsverbände am kommenden Montag beraten. Darüberhinaus votierten die Ärzte für einen „Dienst nach Vorschrift“. Das bedeutet für die Patienten längere Wartezeiten, billigere Medikamente und verschobene Behandlunsgtermine. I.B.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar