Berlin : Alexbrunnen gegen Graffiti gewappnet Verein Nofitti übernimmt Pflege

NAME

Mitte. Der Brunnen der Völkerfreundschaft auf dem Alexanderplatz – im Volksmund „Nuttenbrosche“ genannt – soll sich künftig zu jeder Saison frisch gereinigt zeigen. Möglich macht das der Verein Nofitti, dessen Vorsitzender Karl Hennig die Bereitschaft erklärt hat, auch den Alexbrunnen dauerhaft vor Graffitisprayer-Attacken zu schützen. Dafür übernimmt der Verein zusammen mit der Firma Noack & Co. die regelmäßige Reinigung der Anlage. Der 1969 erbaute und kürzlich von Metallrestauratoren wiederhergestellte Brunnen von Walter Womacka soll eine Wachsschicht erhalten, von der sich Schmierereien leicht entfernen lassen. Der Verein Nofitti ist unter Tel. 0173 611 32 56 zu erreichen. casp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar