Berlin : Alle für einen

Angela Merkel bei Robbie Williams

-

STADTMENSCHEN

Kurz vor halb neun hing Robbie Williams kopfüber auf der Bühne und ließ es zu seinem Hit „Let me entertain you“ richtig krachen. 20 000 Menschen tobten am Mittwochabend in der Waldbühne – unter ihnen auch Angela Merkel . Nach dem Treffen mit Hillary Clinton am Montag erwies sie einem anderen angelsächsischen Star die Ehre. Die CDUVorsitzende betrachtete das Konzert allerdings aus sicherer Entfernung aus der VIP-Loge. Für ihren Auftritt bekam sie tosenden Beifall von den Fans, die sich für einen Moment sogar von der Bühne abwandten, um zu sehen, welch prominenter Gast eingetroffen war. In ihrer Begleitung übrigens der Ex-Finanzsenator Peter Kurth . Der Love-Parade-Vater und neuer Blumenpate DJ Dr. Motte ließ sich blicken, ebenso Radiomoderator Jan Hahn . Doch die Ablenkung dauerte nicht lange, Robbie Williams hüpfte kurz darauf umjubelt über die Bühne und beteuerte noch einmal, dass er ein Berliner sei. Dafür sprach auch sein Outfit: eine schwarze Jacke mit der Aufschrift „Berlin“. Die hatte er gegen die beigefarbene Lederjacke vom Vorabend ausgetauscht. Am Dienstag hatte er sich die Jacke vom Modell „Superstar“ für sein Konzert in der Wuhlheide gekauft. cof

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben