Berlin : Alles geträumt!

-

Das moderne Tunesien ist Kaouther Tabai vermutlich nicht weniger fremd als den meisten Deutschen. Die 1964 in dem nordafrikanischen Land geborene Schriftstellerin lebt seit 1983 in München. Sie studierte an der Technischen Universität Informatik und arbeitet als SoftwareEntwicklerin. In ihren Erzählungen spielt Tunesien trotzdem die Hauptrolle. Ein Kindertraum vom Orient aus der Sicht eines Mädchens. Sie beschreibt Frauenleben aus einem Land, das in den achtziger Jahren als dem Westen besonders aufgeschlossen galt. Mit dem Abstand einiger tausend Kilometer beschreibt Tabai, warum sich ihre Heldinnen – oder vielleicht doch sie selbst – gerade in der Fremde ihrer Tradition besonnen haben. Muslime, so ihr Fazit, sind in ihrem Glauben in Deutschland freier als in Tunesien. deh


Dieses Buch bestellen Kaouther Tabai: Das kleine Dienstmädchen. Aus dem Leben tunesischer Frauen. Erzählungen. Glaré Verlag, Frankfurt a. M. 2004. 171 Seiten, 14,90 Euro.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben