Berlin : Alles Verschwörung (Glosse)

Gerd Nowakowski

Wissen Sie, dass Lady Di ermordet wurde, weil sie den US-Präsidenten Bill Clinton nicht heiraten wollte, wie es der amerikanische Geheimdienst verlangte, sondern an ihrem Dodi festhielt? Der Ort der Tat, ein Pariser Straßentunnel, war übrigens in frühgeschichtlicher Zeit eine Opferstätte.

Das wissen Sie nicht? Machen Sie sich nichts draus, denn das ist natürlich ultra-geheim. Nur wenige Menschen auf der Welt wissen von dieser gigantischen Verschwörung. Und die werden als Spinner diffamiert, auch das ist eine finstere Intrige von CIA und KGB. Denn die Welt ist voll dunkler Verschwörungen. Eine werden wir in der nächsten Woche in Berlin erleben, ehrlich. Dann kommen 16 Regierungschefs und Präsidenten in die Stadt - ein Supergipfel also. Nur - was machen jene Mächtigen hier, die eigentlich jede Minute ihres Zwanzig-Stunden-Arbeitstages damit beschäftigt sind, die Welt zu retten? Sie wollen sich mit Kanzler Schröder über das super-brisante Thema "Modernes Regieren im 21. Jahrhundert" unterhalten, sagt der Regierungssprecher.

Das sollen wir glauben? Da lachen ja die Hühner. Wenn sich die Großen der Welt hier treffen, dann geht es um Großes. Die Welt wird neu aufgeteilt, beispielsweise. Oder in der Area 51 in Nevada ist endlich Kontakt mit den Außerirdischen zustandegekommen, nun wird in Berlin der Widerstand gegen eine Invasion der Körperfresser organisiert. Das darf natürlich keiner wissen, Sie verstehen, wegen der Panik. Deswegen müssen wir schweigen. Und berichten stattdessen, welche Gedanken sich die Staatschefs über "Modernes Regieren" machen.Aus der Tagesspiegelserie "Von Tag zu Tag"

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben