Berlin : Am Sonntag gehört die Stadt den Radfahrern

-

Unter dem Motto „Berlin fährt Rad – Respekt für Radler“ lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) am Sonntag zur traditionellen Sternfahrt durch Berlin und Brandenburg. „An einem Tag im Jahr gehört Berlin den Fahrradfahrern“, kündigte Benno Koch, ADFC-Landesvorsitzender und Fahrradbeauftragter des Senats, an. 2004 hatte die Veranstaltung erstmals 250 000 Teilnehmer. Im vergangenen Jahr wurden bei heftigen Regenschauern rund 100 000 Radler gezählt.

Insgesamt 19 Routen – zwei mehr als im vergangenen Jahr – führen ab 8 Uhr von insgesamt 81 Treffpunkten auf 1000 Kilometern von Brandenburg nach Berlin, wie Koch weiter sagte. Die Abschlusskundgebung findet gegenüber dem Hauptbahnhof im Spreebogenpark statt. Danach gibt es bis 22 Uhr das European Bike Festival. Der ADFC will Koch zufolge mit dem Abschlussort in der Nähe des neuen Hauptbahnhofs für eine bessere Vernetzung von Rad und Bahn im Fernverkehr werben.

Nach Angaben eines Polizeisprechers müssen Autofahrer wegen der Sternfahrt im gesamten Stadtgebiet und in angrenzenden Teilen Brandenburgs mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Polizei ist mit 700 Beamten im Einsatz. Über die Beeinträchtigungen des Verkehrs berichtet der Tagesspiegel ausführlich in der morgigen Ausgabe.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben