Angriff auf Rechte : Fünf linke Jugendliche in Potsdam vor Gericht

Vor dem Landgericht Potsdam hat am Montag ein Prozess gegen fünf Jugendliche begonnen, die einen vermeintlichen Rechtsextremisten niedergeschlagen haben sollen. Einer der Angeklagten wird von Gregor Gysi vertreten.

Potsdam - Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht mussten sich die zahlreich erschienenen Anhänger der linken Szene am Eingang des Gebäudes und vor dem Zutritt zum Gerichtssaal Personenkontrollen unterziehen. Zudem wurde die Verhandlung von Polizisten geschützt.

Den zum Tatzeitpunkt 16- bis 21-jährigen Angeklagten wird vorgeworfen, im Juni vergangenen Jahres einen damals 17-Jährigen wegen dessen offenbar rechter politischer Gesinnung vor einem Potsdamer Café attackiert zu haben. Das Opfer erlitt eine Kopfplatzwunde und Hautabschürfungen.

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Wegen des Alters der Jugendlichen und der Heranwachsenden wurde die Öffentlichkeit nach Verlesung der Anklageschrift bis zur Urteilsverkündung von dem Prozess ausgeschlossen. Einer der Angeklagten wird vom Linkspartei.PDS-Politiker Gregor Gysi vertreten.

Nach Angaben eines Sprechers müssen sich die drei jungen Männer und zwei Frauen wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Sie sollen ihr Opfer zu Boden gestoßen und mit einem Teleskopschlagstock geschlagen sowie auf den Jugendlichen eingetreten haben. Ursprünglich lautete der Vorwurf der Staatsanwaltschaft versuchter Mord. Die in der Öffentlichkeit teils als unverhältnismäßig kritisierte Anklage wurde jedoch später nicht zugelassen.

Erst Ende März waren in zwei Verfahren vor dem Landgericht mehrere rechtsgerichtete junge Männer und Frauen wegen gefährlicher Körperverletzung zu Haftstrafen von bis zu fünf Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten 2005 in der Potsdamer Innenstadt zwei junge Männer aus der linken Szene überfallen und schwer verletzt hatten. Möglicherweise handelte es sich um einen Racheakt für den Angriff der Linken. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben