Berlin : Anklage Mord

-

Die Tat. Am 7. Februar 2005 starb die Deutsch-Türkin Hatun Sürücü (23) in der Tempelhofer Oberlandstraße durch drei Schüsse in den Kopf. Das Verbrechen erregte bundesweit Aufsehen, weil es von Anfang an als so genannter Ehrenmord galt.

Der Prozess. Seit September stehen drei Brüder von Hatun Sürücü vor Gericht. Sie sind des Mordes angeklagt. Mutlu Sürücü, 26, soll laut Anklage die Waffe besorgt, Alpaslan Sürücü, 25, Schmiere gestanden haben. Der Prozess wird Donnerstag mit weiteren Plädoyers fortgesetzt. Das Urteil soll vermutlich am 13. April fallen.

Die Angeklagten. Ayhan Sürücü, 19, hat gestanden, seine Schwester erschossen zu haben, weil er deren Lebensstil missbilligte. Mutlu und Alpaslan Sürücü bestreiten jede Beteiligung. kf

0 Kommentare

Neuester Kommentar