Auch die BVG baut : Verkehr auf der U6 ab Mittwoch eingeschränkt

Neue Bauarbeiten auf der U-Bahnlinie 6: Ab Mittwoch fahren die Züge zwischen Hallesches Tor und Platz der Luftbrücke nur im Pendelbetrieb.

von
Ein Zug der U-Bahn-Linie 6 in Berlin.
Ein Zug der U-Bahn-Linie 6 in Berlin.Foto: dpa

Pünktlich zur Sperrung des Nord-Süd-Tunnels der S-Bahn schränkt die BVG auch den Verkehr auf der U 6 (Alt-Tegel–Alt-Mariendorf) ein. Ab Mittwoch, 20 Uhr, gibt es durchgehend bis zum Betriebsbeginn am Montag zwischen den Stationen Hallesches Tor und Platz der Luftbrücke einen Pendelbetrieb; die Züge fahren dabei nur alle zwölf Minuten. Außerdem müssen Fahrgäste in diesem Zeitraum auf der U 7 zwischen Möckernbrücke und Hermannplatz auf Busse ausweichen.

Im März letzten Jahres wurden die Arbeiten am Neubauabschnitt der U 6 zwischen Friedrichstraße und Französischer Straße abgeschlossen. An der Großbaustelle unter der Kreuzung Friedrichstraße/Unter den Linden, wo ein neuer Kreuzungsbahnhof der U 6 mit der in Bau befindlichen U 5 entsteht, wurden zudem Kabel im neu gebauten Tunnelbereich der U 6 gelegt. Der Abschnitt Friedrichstraße–Französische Straße war 2012/2013 bereits rund eineinhalb Jahre gesperrt. Klaus Kurpjuweit

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar