Berlin : Auch die Lehrer streiken am 6. März

Viele Eltern können sich für den Mittwoch in der nächsten Woche schon einmal eine alternative Betreuung für ihre Kinder suchen: Am 6. März steht der nächste ganztägige Warnstreik an vielen Schulen und Horten an. Auch die landeseigenen Kitas sollen bestreikt werden. Es wird voraussichtlich zu Unterrichts- und Betreuungsausfällen kommen.

Am Dienstag schloss sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) dem Streikaufruf der Gewerkschaft Verdi für die Beschäftigen im öffentlichen Dienst der Länder an und forderte die Lehrer und Erzieher auf, sich zu beteiligen. Der zentrale Streiktag gilt auch für die Angestellten der Hochschulen, Senatsdienststellen und Bezirksämter, ebenso für die Brandenburger Landesbeschäftigten. Verdi und GEW rechnen mit hoher Beteiligung, nachdem bereits am 18. Februar mehrere Tausend Pädagogen die Arbeit niedergelegt hatten. Die Gewerkschaften fordern 6,5 Prozent mehr Lohn, keine Kürzung beim Urlaub und eine tarifliche Eingruppierung für Lehrer. svo

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben