Berlin : Auktion: Interconti-Betten fanden rasch neue Liebhaber

Nach drei Stunden war alles vorbei: Für 100 000 Mark gingen am Freitag im Hotel Intercontinental in Tiergarten Tische, Stühle und Betten über den Auktionstisch. "Alle Zimmer sind weg", freute sich nach der ungewöhnlichen Versteigerung Auktionator Norbert Rose. Die Möbel stammten aus 287 Zimmern des Ostflügels, der nun renoviert werden kann. Für Beträge zwischen 150 und 400 Mark wechselte das meiste Inventar den Besitzer. Vor allem Interessenten aus der Gastronomie nahmen an der Auktion teil und reisten teils von weither an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben