Berlin : Aus den Bezirken: Jubiläum der Liebfrauenschule und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Charlottenburg. Die katholische Schule Liebfrauen in Berlin-Charlottenburg (Ahornallee 33) begeht ihr 75-jähriges Bestehen. Der Berliner Erzbischof Kardinal Georg Sterzinsky feiert aus diesem Anlass am Mittwoch um 18 Uhr einen Dankgottesdienst in der Sankt-Hedwigs-Kathedrale, der vom Schulchor musikalisch gestaltet wird, wie das Erzbistum Berlin mitteilte. Ein Treffen ehemaliger Schüler ist am 13. Juli für 18 Uhr vorgesehen. Am 14. Juli folgt ab 15 Uhr ein Fest in der Schule. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 306 13 013. CD

Qi Gong am Lietzensee

Charlottenburg. Die chinesische Heilgymnastik Qi Gong wird bei einem Kursus des Nachbarschaftshauses "Haus am Lietzensee" trainiert, der im Lietzenseepark stattfindet. Vom 2. August an gibt es acht Termine (donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr), die Teilnahme kostet 100 Mark. Näheres unter Telefon: 3205 1323. CD

Neue Betroffenenvertretung

Friedrichshain. Das Samariterviertel wählt am 11. Juli um 18 Uhr in der Samariterkirche am Samariterplatz eine neue Betroffenenvertretung. Die Gruppe aus Mietern, Eigentümern und Gewerbetreibenden nimmt Einfluss auf die städtebauliche Planung. Ein besonderes Interesse gilt der Neugestaltung des Forckenbeckplatzes. Dazu veranstaltet Baustadtrat Franz Schulz (Grüne) am 14. Juli von 9 bis 12 Uhr einen Workshop: bei schönem Wetter auf dem Platz, bei Regen in der Begegnungsstätte am Weidenweg 62. kört

Bürger dürfen fragen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung hat eine Neuerung beschlossen: Ab sofort ist in den meisten öffentlich tagenden Ausschüssen eine Bürgerfrageviertelstunde vorgesehen. Dabei können Bürger jeweils zu Beginn der Sitzung aktuelle Fragen und Themen vortragen. Drei Werktage vorher muss das BVV-Büro eine entsprechende Ankündigung erhalten. Diese "Anmeldung" ist auch telefonisch möglich unter 63 21 53 14. kört

Ämter geschlossen

Steglitz-Zehlendorf. Am 11. Juli ist das Arbeitsamt Südwest wegen einer Personalversammlung ab 11 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch das Standesamt bleibt an diesem Tag geschlossen, bietet aber einen Notdienst an. kört

Premiere

Mitte. Mit der Uraufführung von "Lilli in putgarden" bringen die Berliner Sophiensäle (Sophienstraße 18) ein Stück über die Bedeutung der Dinge auf die Bühne. Premiere der Produktion der Compagny Nico and the Navigators ist am 13. Juli. Weitere Vorstellungen sind am 14., 15. und vom 17. bis zum 22. Juli, wie die Veranstalter in Berlin mitteilten. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar