AUSFLUGS-TIPPS : AUSFLUGS-TIPPS

Eine Auswahl fürs Wochenende.

IN BERLIN



Mit Butler und Tigerkopf.

Die große „Dinner-for-one“-Silvestertradition gibt es nicht nur im Fernsehen, sondern auch in der Brotfabrik in Weißensee, Caligariplatz 1. Am Freitag und Sonnabend wird gleich neunmal hintereinander die Off-Theater-Version des Filmklassikers serviert: Freitag um 19.30 Uhr, 20.30 Uhr, 21.30 Uhr, am Sonnabend von 15.30 bis 21.30 Uhr im Stundentakt. Eintritt: 5-7 Euro, Informationen unter: www.dinnerforone-live.de.

Tanztee mit Voodoo. Wer Silvester noch nicht genug getanzt hat, kann am Neujahrssonntag ab 16 Uhr weiterfeiern: im Horst Krzbrg am Tempelhofer Ufer 1. Dort wird die „Ey Neujahr, mach’ mal geiler!“ gefeiert mit elektronischer Livemusik mit Gesang von „Erobique“. Für weitere Töne sorgen etwa „Grizzly Voodoo Rhythm“ und „Herr Süss & Herr Sauer Tonkind“. Eintritt 10 Euro. Infos: www.horst-krzbrg.de.

IN BRANDENBURG

Kutschstall und Nikolaikirche. Ein zweieinhalbstündiger Altstadtbummel durch das friderizianische Potsdam beginnt am Sonnabend um 14 Uhr an der Touristeninformation am Brandenburger Tor. Zu den Stationen gehören etwa der Neue Markt mit dem königlichen Kutschstall und der Alte Markt mit der Nikolaikirche. Die Teilnahme kostet 9 Euro. Auskünfte unter Tel. 0331-27 55 88 99.

Prominente Tote. Geschichten über Engelbert Humperdinck, Heinrich Zille, Friedrich Wilhelm Murnau, Otto Graf Lambsdorff werden am Sonntag ab 13 Uhr beim Spaziergang über den Südwestkirchhof Stahnsdorf am südwestlichen Berliner Stadtrand zu hören sein. Die Besucher lernen die Gräber dieser Personen und die norwegische Holzkirche kennen. Die Führung für 5 Euro beginnt am Haupteingang an der Bahnhofstraße. Auskünfte unter Tel. 033 29-614 106.

Bewegung und Romantik. Sowohl am Silvester- als auch am Neujahrstag veranstaltet das Unternehmen Treibholz im Lychen eine Paddeltour auf dem Küstriner Bach im Herzen der Uckermark. Start ist um 10 Uhr an der Kanustation an der Oberpfuhlstraße. Pro Person kostet die Teilnahme einschließlich Kajakausleihe und Imbiss 20 Euro (Kinder von 3 bis 16 Jahren 15 Euro). Informationen unter der Telefonnummer 039888-43 377, www.treibholz.com.

Mit Posaunen und Würsten. Das Belvedere auf dem Potsdamer Pfingstberg bildet am Sonntag ab 12 Uhr die Kulisse für ein Neujahrskonzert unter freiem Himmel. Dazu bietet der Förderverein Glühwein und Grillwürste. Der Eintritt zum Neujahrskonzert ist frei. Infos unter Tel. 0331-200 57930. dma/Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben