Berlin : Ausstellung zu U-Bahnarchitekt Alfred Grenander

-

Jeder Berliner kennt sein Werk – ohne es zu wissen: Alfred Grenander, der Architekt der Berliner Hoch- und Untergrundbahn hat zwischen 1902 und 1930 rund siebzig Bahnhöfe in der Stadt geschaffen. Nun wird erstmals sein gesamtes Werk in einer Ausstellung gewürdigt. Ab heute zeigt das Deutsche Technikmuseum Entwürfe und Fotos von Bauwerken Grenanders sowie Aquarelle und viele andere Erinnerungen. In Ihrem Tagesspiegel finden Sie heute eine zwölfseitige Sonderbeilage zur Grenander-Ausstellung und zusätzliche Informationen im Internet unter. www.tagesspiegel.de/grenander.

Deutsches Technikmuseum, Trebbinerstr. 9, bis 29. April 2007. Di-Fr 9 bis 17.30 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr. Katalog im Nicolai Verlag, auch im Buchhandel 29,90 €. Am 18. und 19.11. veranstaltet die BVG ein „Grenander-Wochenende“. Weiteres unter www.bvg.de sowie www.dtmb.de.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben