Auszeichnung : Internetfirma als bester Ausbildungsbetrieb geehrt

Der Internet-Dienstleister Strato AG ist als bester Ausbildungsbetrieb Berlins des Jahres 2006 von der Berliner Industrie und Handelskammer und der Handwerkskammer Berlin ausgezeichnet worden.

Berlin - Das Ausbildungskonzept habe sich bei einem Wettbewerb, der zum dritten Mal gemeinsam von der Berliner Industrie und Handelskammer (IHK) und der Handwerkskammer Berlin ausgerichtet wurde, unter 70 Vorschlägen durchgesetzt, teilte ein Sprecher der Veranstalter mit. Zur Jury der mit der "Berliner Morgenpost" und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) durchgeführten Veranstaltung gehörte auch Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linkspartei/PDS). Die regelmäßige Betreuung der Auszubildenden bei Strato durch Mentoren sei ebenso vorbildlich, wie die Beteiligung der Azubis am Mitarbeiter-Beurteilungssystem, lobte Jurymitglied und IHK-Präsident, Eric Schweitzer.

"Gute Chancen für Migranten"

Auch Jugendliche mit Migrationsintergrund und Behinderte hätten bei der Strato AG gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz, unterstrich Schweitzer. Nach den Worten eines Sprechers der Strato AG bildet das Unternehmen zurzeit elf Azubis in den Berufen IT-Systemkaufmann, Fachinformatiker Systemintegration sowie als Kaufmann für Bürokommunikation aus.

Den zweiten Platz belegte der Malereibetrieb Heidi Trompke. Jurymitglied Stephan Schwarz, Präsident der Handwerkskammer Berlin, hob hervor, das alle Auszubildenden bei Trompke ihre Ausbildung erfolgreich abschließen konnten - obwohl darunter auch schwer zu vermittelnde Jugendliche, zum Teil ohne Schulabschluss oder mit wirklich schlechten Zeugnissen gewesen seien. Dritter wurde das Druckhaus Mitte. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben