Berlin : Baby ausgesetzt: Junge Frau stellte sich der Polizei

-

Henningsdorf - Eine 27-Jährige, die ihr Baby am 19. April in einem Einkaufswagen vor einem Mehrfamilienhaus in Henningsdorf abgelegt und verlassen hatte, stellte sich am Freitagabend der Polizei. Die dreifache Mutter sagte aus, dass sie keine weiteren Kinder mehr haben wollte. Sie habe in dem Haus, vor dem sie ihr heimlich geborenes Baby ablegte, mehrfach geklingelt und gewartet, bis das Kind entdeckt wurde, bevor sie flüchtete. Die Ermittlungen der Polizei hatten bereits zu der Frau geführt, unter anderem durch einen Speicheltest. Auf einen Haftbefehl wurde verzichtet. Tsp/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben