Berlin : Baden-Baden baden gegangen Restaurantschiff sank im Nordhafen

-

Möglicherweise hat ein defektes Ventil die „BadenBaden“ versenkt. Eine Streife der Wasserschutzpolizei entdeckte das 30 Meter lange Restaurantschiff am Montag unter der Nordhafenbrücke in Wedding – es lag auf dem Grund des dort zwei Meter tiefen Hafenbeckens. Menschen wurden nicht verletzt. Das schwimmende Restaurant war zum Zeitpunkt des Unglücks geschlossen. Die Feuerwehr legte eine Ölsperre; allerdings seien keine umweltschädlichen Stoffe ausgelaufen, hieß es. Jahrelang schipperte die Baden-Baden als Ausflugsdampfer über die Berliner Gewässer. Vor rund einem Jahr wurde sie an der Sellerstraße fest vertäut, sie galt aber nach wie vor als fahrtüchtig. weso

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben