Berlin : Bahnhof Gesundbrunnen: Bauarbeiten gehen weiter

kt

Am unter Termindruck stehenden Bahnhof Gesundbrunnen in Wedding gehen die eingestellten Arbeiten weiter. Die Bahn hat jetzt eine Firma beauftragt, den Bahnsteig A der S-Bahn fertig zu bauen. Der Auftrag hat einen Wert von rund 140 000 Mark. Die Arbeiten waren unterbrochen worden, weil es zwischen dem Unternehmen Teza und der Bahn AG Streit ums Geld gegeben hatte. Teza hatte den Auftrag dann gekündigt und seine Arbeiter abgezogen. Nachdem die Firma eine Frist zur Wiederaufnahme der Arbeiten abgelehnt hatte, konterte die Bahn mit einer eigenen Kündigung. Um die Wiederaufnahme des S-Bahn-Verkehrs im September zwischen Gesundbrunnen und Schönhauser Allee nicht zu gefährden, habe man einen Auftrag jetzt freihändig an eine private Firma erteilt, sagte der Chef der DB Projekt Verkehrsbau, Siegfried Knüpfer. Für die weiteren Arbeiten werde die Bahn Angebote einholen. Auch hier drängt die Zeit, denn Mitte 2002 soll der Nordring der S-Bahn wieder komplett befahren werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben