Berlin : Bayerisches Jugendorchester spielte im Schauspielhaus 40 000 Mark ein

Rund 40.000 DM hat ein Benefiz-Konzert des Bayerischen Landesjugendorchesters am Dienstagabend im Schauspielhaus am Gendarmenmarkt erbracht. Wie die Bayerische Vertretung in Berlin am Mittwoch mitteilte, kommt der Erlös dem Berliner SOS-Berufsbildungszentrum sowie der Hort- und Kinderbetreuung im Kultur-und Freizeitzentrum für Gehörlose zu Gute.

Das Bayerische Landesjugendorchester unter der Leitung von Werner Andreas Albert mit Arabella Steinburger (Violine) als Solistin hatte vor rund 1.400 Gästen aus Politik, Kultur, Verwaltung und Diplomatie unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Bertold Hummel und Richard Strauss interpretiert. Eingeladen dazu hatte der Bayerische Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Reinhold Bocklet (CSU).

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben