Berlin : Beate-Uhse-Museum: Bilder angucken bevor sie der Künstler zerstört

oom

Ow heißt der polnische Künstler, der seine ockerbraunen Bilder unter dem Titel "Amalgame = A male game" im Beate-Uhse-Museum ausstellen wird. Eröffnung der Gameshow ist morgen nachmittag in der Joachimstaler Straße/Ecke Kanststraße. Das große Thema des Yarek Godfrey.Ow: Der Fluch des männlichen Spiels. Die Bilder seien "wie mit dem Flammenwerfer gemalt", gibt der Künstler an, der seine Werke immer wieder zerstört. Morgen hängt er sie aber erstmal auf.

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar