Berlin : Bekannte Berliner Namen sterben aus

-

Das Modehaus Ebbinghaus hat diverse Filialen geschlossen, steht unter Insolvenzverwaltung, andere bekannte Berliner „Marken“ sind verschwunden. Die Lebensmittelläden der Gebrüder Manns gibt es nicht mehr, ebenso die Filialkette CarischKaffee. Die Brotfabriken von Paech und Wittler wurden geschlossen, wie auch die Schuhfilialen von Schmolke und Stiller , die Kaufhäuser Held und Bilka , die Neuköllner Fachgeschäfte Kajot-Moden und Koffer-Panneck , die Filialen des Modehauses Boeldicke . Auch das Defaka in der Tauentzienstraße gibt es nicht mehr. Stadtbekannt waren Möbel-Kunst in Kreuzberg und Radio Rading in Steglitz. Dicht machten Modehäuser von Leineweber , wie auch die Bücherei Elwert und Meurer .C. v. L.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben