Berlin-Friedrichshain : Erneut Feuerwehreinsatz in der Frankfurter Allee

In der Frankfurter Allee hat am Sonntagabend ein Dachstuhl gebrannt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort. Am Montagmorgen rückten die Einsatzkräfte noch einmal aus.

von und Anna Graefe
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Die Frankfurter Allee ist am Montagmorgen wieder wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt worden. Die Einsatzkräfte rückten zu Nachlöscharbeiten eines Brandes vom Vorabend aus, wie ein Sprecher bestätigte.

Am Sonntagabend war im sechsten Stock eines Wohnhauses Feuer ausgebrochen. Die Berliner Feuerwehr war mit rund 100 Leuten vor Ort und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der Dachstuhls des Hauses soll gebrannt haben, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Frankfurter Allee wurde stadtauswärts gesperrt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben