Berlin-Hellersdorf : Mehrere Grundschüler durch Spray verletzt

Mehrere Schüler einer Grundschule in Hellersdorf sind durch ein Spray verletzt wurden. Fünf von ihnen mussten ins Krankenhaus.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Mehrere Schüler einer Grundschule wurden am Montagnachmittag in Hellersdorf auf dem Schulhof verletzt. Die Polizei wurde gegen 14 Uhr zu der Schule in der Schönewalder Straße gerufen, da dort nach Zeugenaussagen zwei Jugendliche vom Gehweg aus mit einem bisher unbekannten Spray mehrere Kinder auf dem Schulhof besprüht haben sollen.

Bevor die Beamten am Ort eintrafen hatten sich die Täter bereits unerkannt vom Tatort entfernt. Insgesamt sollen elf Kinder mit dem Spray besprüht worden sein, fünf von ihnen im Alter von sechs, neun und zwölf Jahren, die über Augenbrennen und Übelkeit klagten, wurden durch angeforderte Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar