Berlin-Lichterfelde : Toter bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Lichterfelde ist am Mittwochabend ein Mann ums Leben gekommen. Die Brandursache wird noch ermittelt.

Kurz vor 23 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Mieter hatten das Feuer in dem mehrgeschossigen Wohnhaus in der Parallelstraße in Lichterfelde bemerkt. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, durch das das Wohnzimmer und der Flur zerstört wurden. Bei den Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute den 58-jährigen Wohnungsmieter leblos im Schlafzimmer. Reanimationsversuche blieben erfolglos. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben