Berlin-Pankow : Bahn will Lärmschutz an Stettiner Bahn verbessern

Jahrelang haben Anwohner der Stettiner Bahn in Pankow Lärmschutz gefordert – jetzt ist er in Sicht. Vor allem die lauten Güterzüge nerven die Anwohner in der Nacht.

von
Pankow-Heinersdorf. Der S-Bahnhof ist schön, der Lärm der Gütergleise nicht.
Pankow-Heinersdorf. Der S-Bahnhof ist schön, der Lärm der Gütergleise nicht.Foto: Imago

Die Bahn hat den Abschnitt zwischen Pankow und Blankenburg in ihr freiwilliges Lärmschutzprogramm aufgenommen. Auch die Zustimmung des Bundesverkehrsministeriums liege vor, teilte ein Bahnsprecher mit. Später soll nach seinen Angaben auch der Abschnitt Zepernick–Angermünde folgen. Derzeit werde ein schalltechnisches Gutachten erstellt, um den Umfang der Lärmschutzmaßnahmen festzulegen, die dann 2017 beginnen sollen. Bisher wollte die Bahn, wie berichtet, mit dem Lärmschutz noch 15 Jahre warten, weil andere Projekte in Deutschland Vorrang hatten. Auf der Stettiner Bahn fahren vor allem nachts besonders laute Güterzüge von und zur Raffinerie in Schwedt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben