Berlin-Prenzlauer Berg : Beilwurf in der U-Bahn

In einem U-Bahnzug der Linie 2 gerieten zwei Gruppen junger Männer aneinander, die mit einer Flasche und einem Beil aufeinander losgingen.

Die Polizei war vor Ort. (Symbolbild)
Die Polizei war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In einem Beilwurf gipfelte der Streit, der in der Nacht zu Sonntag in einer U-Bahn der Linie 2 zwischen zwei Gruppen von Männern ausgebrochen war. Laut Polizei war zunächst aus einer Dreiergruppe ein 19-Jähriger mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen und verletzt worden. Dieser holte ein Handbeil hervor, schlug nach seinem Gegner und warf das Beil, ohne zu treffen. Die Dreier-Gruppe, als arabisch-türkisch-, deutsch-asiatisch- und deutschstämmig beschrieben, floh, alarmierte Polizisten nahmen die beiden anderen, aus Syrien stammenden Männer am Bahnhof Eberswalder Straße fest. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar