Berlin : Berlin trifft sich am Laufsteg

-

Berlin ist dieser Tage ein einziger Laufsteg. Nicht nur auf der Modemesse Bread & Butter in Spandau, wo die Freizeitmode des kommenden Winters gezeigt ist, wetzen die Models hin und her, sondern auch auf zahlreichen anderen Veranstaltungen. Das Motto lautet dabei vor allem: Mal sehen, was die anderen machen. Es wimmelte nur so von Kreativen im Club E-Werk in Mitte, als internationale Nachwuchsdesigner bei der vierten „Beck’s Fashion Experience“ ihre Arbeiten präsentierten. Im Publikum waren auch einige, die selbst mal an dem Wettbewerb der Bremer Brauerei teilgenommen hatten.

Die Mode war verspielt, weiblich und figurbetont. Zum Beispiel: Eine Hybride aus mehreren Kleidungsstücken, hinten Trenchcoat, vorne Rock und Jacke, Bermudas mit einem Bein und gehäkelte Patchwork-Hotpants, ein mit einem eleganten Jackett vernähter Parka mit Tarnmuster. Und Männer in knallengen Jeans und pinkfarbenen Pullundern. Das alles zusammen auf dem Laufsteg – ein großer Spaß. Und der geht heute Abend noch weiter. Dann wird mit einer Party im Palais am Funkturm die „Fashion Week“ eröffnet. GTH

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar