Berlin : Berliner Chronik: 10. Dezember 1975

Seit zwei Jahren bietet das Bäcker-Handwerk seinen Berliner Kunden eine Spezialität aus Frankreich: die Baguettes, langgestrecktes Weißbrot aus Weizenmehl, das nach besonderem Verfahren zubereitet wird. Es muß, wie es der Obermeister der Bäcker-Innung ausdrückt, "liebevoll" bearbeitet werden. Der Teig braucht Stunden, bis er in den nicht zu warmen Ofen geschoben werden kann. Und dann muß es frisch - das heißt höchstens drei Stunden nach dem Öffnen des Backofens - verkauft und gegessen werden. Etwa fünf Prozent des Weißbrotabsatzes entfallen auf die Baguettes.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar