BERLINER Chronik : 12. November 1982 Vor 25 Jahren berichteten wir über

die Taxibranche mit 5000 Fahrzeugen

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft und Verkehr hat Maßnahmen ins Auge gefaßt, die helfen sollen, einige Auswüchse im Taxigewerbe zu kappen. So sollen insbesondere die Großbetriebe ihren Fuhrpark nicht grenzenlos ausdehnen können. Im Gespräch ist eine Obergrenze von zehn Wagen. Die „Großen“ sind bei den jetzt rund 5000 Taxis deutlich in der Minderheit. Denn knapp 3700 Fahrzeuge rollen im Ein-Mann-Betrieb. Nur 41 Unternehmen haben mehr als zehn Wagen. Und ganze drei Firmen haben nach Peters Auskunft mehr als 40 Wagen.

Heute gibt es in Berlin etwa 6600 Taxen von etwa 3200 Unternehmen. Etwa sechs Betriebe haben mehr als 40 Wagen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben