Berlin : Berliner Chronik: 2. Februar 1977

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Trotz anhaltender finanzieller Verluste zog die Berliner Flughafen-Gesellschaft gestern in einem Rückblick auf das Jahr 1976 eine gedämpft optimistische Bilanz. Der neue Flughafen Tegel hat in seinem ersten vollen Betriebsjahr als Berliner Zentralflughafen seine Bewährungsprobe bestanden. Die Anflüge fanden mit einer Regelmäßigkeit von 99,5 Prozent und einer Pünktlichkeitsquote von 93 Prozent statt. Insgesamt wurden 3 985 064 Fluggäste abgefertigt, das waren nur noch 0,2 Prozent weniger als 1975. Überlegungen über einen weiteren Ausbau Tegels sind zur Zeit nicht opportun. Trotzdem werden in diesem Jahr weitere Neubauten in Angriff genommen. Im Abfertigungs-Sechseck wird eine Parkpalette eingezogen, ein weiterer Besucherparkplatz wird angelegt. Ein Borddienstgebäude und das Verwaltungsgebäude sollen nunmehr endgültig gebaut werden. Der Service für die Passagiere soll verbessert werden, vor allem auf dem Gebiet der Information.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben