Berlin : Berliner Chronik: 23. Juni 1976

Die Odyssee der vorhandenen Bestände des Verkehrsmuseums nähert sich möglicherweise ihrem guten Ende: Der Senat beschloß, "in welchem Umfang und mit welchem Kostenvolumen" die Abflughalle im ehemaligen Flughafen Tempelhof einschließlich Vorgelände, Galerien und freien Nebenräumen für die Unterbringung eines städtischen Verkehrs- und Baumuseums hergerichtet werden könnte. Vor 1979 ist jedoch an die Gründung einer derartigen Institution nicht zu denken. Der Senat besitzt einen Prüfungsauftrag hinsichtlich der Einrichtung eines derartigen Museums, den das Abgeordnetenhaus 1972 erteilt hatte. Aus der Vorlage geht hervor, daß die Wissenschaftsverwaltung in den letzten Jahren mit den Hütern von 15 in Berlin vorhandenen technischen Spezialsammlungen Gespräche geführt hat. In dem Senatsbericht darüber heißt es, diese Unterredungen hätten zu dem Ergebnis geführt, diese Sammlungen möglichst in einem übergeordneten staatlichen Museum zusammenzufassen. Über die Kosten gibt es offenkundig noch keine präzisen Vorstellungen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar