Berliner Polizei : 14-jährige Georgine Krüger vermisst

Die 14-jährige Georgine Krüger aus der Stendaler Straße in Moabit wird seit Montag, den 25. September, vermisst. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Berlin - Das Mädchen war gegen 13 Uhr 45 mit dem Bus der Linie M 27 aus der Schule in der Zwinglistraße gekommen und stieg an der Ecke Perleberger/Stendaler Straße allein aus. Das wurde von einem Zeugen beobachtet. Auf dem ca. 200 Meter langen Fußweg zur elterlichen Wohnung ist die Schülerin spurlos verschwunden. Sie gilt als zuverlässig und ist zum ersten Mal verschwunden.

Die Jugendliche ist sehr schlank und ca. 1,65 Meter groß. Sie hat lange, glatte, braune Haare. Am Montag trug sie unter anderem eine modische Jeans mit Bleichflecken vorn und eine weiße Jeansjacke. Sie hatte ihren pinkfarbenen "Eastpack" - Rucksack dabei.

Die Kriminalpolizei fragt nach Angaben zum Aufenthalt von Georgine Krüger und dazu, wer das Mädchen nach dem Verlassen des Busses am 25. September noch gesehen hat.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes Berlin unter der Rufnummer 4664- 912400 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Das Bild der Vermissten in hoher Auflösung laden. (tso/Polizei)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar