Update

Berliner Ring : Vollsperrung ab Rangsdorf Richtung Potsdam

Nach einem Unfall mit zwei Lkw auf dem südlichen Berliner Ring war die A 10 in Richtung Hannover am Dienstagmorgen voll gesperrt worden.

Ein Lastwagenfahrer war in den frühen Morgenstunden zwischen den Ausfahrten Rangsdorf und Genshagen auf den Anhänger eines Lkw vor ihm aufgefahren, wie eine Polizeisprecherin in Brandenburg/Havel sagte. Dabei riss der Anhänger ab und der darauf geladene Kleintransporter kippte auf die Straße. Auch der Lkw des Unfallverursachers kam durch den Zusammenstoß ins Schleudern und kippte um. Der 24-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizeisprecherin bildete sich durch die Bergungsarbeiten ein kilometerlanger Rückstau. Auch auf den Nebenstrecken floss der Verkehr teils nur zäh. Erst um 13.00 Uhr sollte die Strecke wieder für den Verkehr freigeben werden. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben