Berlin : Berlins Uni-Medizin ist führend

„Bundesweit die besten Resultate“

-

Die Berliner Hochschulmedizin ist deutschlandweit Spitze. In Forschungsranglisten stehen die Universitätsmediziner der Charité und des Campus Benjamin Franklin auf Platz 1 und 2 – gemeinsam mit der Uni München, teilt die Wissenschaftsverwaltung mit. Und bei den Drittmitteln – Forschungsgelder aus der Wirtschaft und von anderen Förderern – „erzielt Berlin mit Abstand die besten Resultate“. Die Daten sind von 2001. Bis 2010 müssen die fusionierten UniKlinika 98 Millionen Euro einsparen. Wie sich das auf die Forschung auswirkt, sei unklar, heißt es. -ry

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben